Klassische Safari Kenia & Madagaskars Osten

Klassische Safari Kenia & Madagaskars Osten

Erleben Sie die Höhepunkte der afrikanischen Tierwelt mit dieser Reisekombination. Auf einer klassischen Safari durch einige der bekanntesten Naturreservate Kenias beobachten Sie zahlreiche typische Bewohner der Savanne, unter anderem die sogenannten "Big Five" - Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard. Danach geht es auf die viertgrößte Insel der Welt, nach Madagaskar. Ca. 80% der hier vorkommenden Tier- und Pfalnzenarten sind endemisch, kommen also nur auf Madagaskar vor. Treffen Sie einige der einzigartigsten und ungewöhnlichsten Tierarten der ganzen Welt!

Im Grundpaket sind 12 Nächte enthalten, das angegebene Preisbeispiel wurde mit Abflug ab Frankfurt am 09.05.2020 ermittelt. Aufenthaltsdauer, Hotels, Datum sowie Abflughafen können Ihren individuellen Wünschen entsprechend angepasst werden.

Themen: Länderkombinationen Kenia Madagaskar

Ihr Reiseablauf

09/05/2020ECONOMY
Frankfurt Main
Nairobi
Deutschland
Frankfurt Main / 10:15
Kenya Airways KQ 1764 Kenya Airways
10h 35min 1 Zwischenstopp - Schiphol (1h 25min)
Kenia
21:50 Jomo Kenyatta International
09/05/2020 15/05/2020

Klassische Safari Kenia Rundreise

Kategorie Standard
Ziele: Nairobi
1 6 4

Klassische Safari Kenia Rundreise

Kategorie Standard
Abfahrtsort
Flughafen Nairobi
Endzeit
13:00
iinklusive

Gruppenrundreise; Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen/max.7 Personen; jeden Samstag ab/bis Nairobi

  • Ausflüge und Besichtigungen mit Eintrittsgeldern laut Programm
  • Alle Transfers und Fahrten erfolgen in 7-Sitzer Safari-Minibus-Fahrzeugen
  • örtlicher Englischspr. Safari-Fahrer
  • 1 Flasche (1,0 l) Wasser/Tag während der Safaris
Ausgeschlossen
  • Versicherung
  • Trinkgelder
  • Visa
  • Private Ausgaben z.B. Telefon, Getränke etc.
Hotels

Kategorie Standard:

Nairobi: Sentrim Hotel Boulevard o.ä.  

Samburu National Reserve: Sentrim Samburu Lodge o.ä.

Lake Elmenteita: Sentrim Elementaita o.ä.

Masaai Mara: Mara Sentrim Camp o.ä.

Route:

Erleben Sie das Ostafrikanische Land mit seiner einzigartigen Naturlandschaft aus Trockensavannen, grünem Hochland, tropischem Regenwald, Vulkankegeln und weißen Palmenstränden. Sie wohnen in rustikalen Unterkünften und halten während der Safarifahrten Ausschau nach den „Big 5“: Löwen, Leoparden, Büffel, Elefanten und Nashörner!

 

Tag 1: Nairobi

Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen Jomo Kenyatta werden Sie von unseren Vertretern abgeholt und zum Hotel gebracht. Einchecken der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Nairobi ist die Hauptstadt und das lebhaft pulsierende wirtschaftliche Herz von Kenia. Die Hauptstadt ist Sitz der kenianischen Regierung, internationaler Firmen und Organisationen, von Banken und Konferenzzentren sowie etlichen Hotels, Restaurants und Bars. Gleichzeitig ist Nairobi eine grüne Metropole und der perfekte Ausgangsort für Safaris im Hochland Kenias. Nur wenige Kilometer vom Stadtzentrum entfernt bietet der Nairobi Nationalpark bereits echte Safari Erlebnisse vor der Skyline der Großstadt!

 

Tag 2-3: Nairobi - Samburu Nationalpark (VP)

Nach dem Frühstück Fahrt zum Samburu-Naturreservat (ca. 5h). Das Samburu-Nationalreservat ist ein 165 km² großes Naturschutzgebiet im trockenen Norden Kenias. Sie treffen rechtzeitig zum Mittagessen dort ein. Nachmittags erste Erkundung der Gegend bei einer Pirschfahrt im Reservat, das u. a. Giraffen, Antilopen, Zebras und Gnus beheimatet. Sie unternehmen am nächsten Tag eine frühmorgendliche Pirschfahrt, denn das ist die beste Zeit, um wilde Tiere zu sehen. Der restliche Morgen steht zur freien Verfügung. Mittagessen im Camp. Am späten Nachmittag unternehmen Sie eine weitere Pirschfahrt in die Wildnis.

 

Tag 4: Samburu Nationalpark - Lake Elementaita (VP)

Frühstück in der Lodge, Abreise und Fahrt zum Lake Elementaita.

Der Elementaita -See ist für seine reiche Vogelwelt bekannt. Erleben Sie das einmalige Natur-schauspiel der etwa zwei Millionen Flamingos. Sie erreichen die Lodge zum Mittagessen und am späteren Nachmittag unternehmen sie eine Pirschfahrt. Elmentaita ist ein kleiner stark alkalischer See, der viele Flamingos anzieht. Hier lebte Kenias berühmteste Siedler Lord Delamere, der für einen großen Teil Kenias früher landwirtschaftlicher Experimente in der fruchtbaren Gegend verantwortlich war. Die Ufer sind oft mit Wildtieren belebt und die umliegenden Wälder sind perfekt für lange Spaziergänge oder Vogelbeobachtung.

 

Tag 5-6: Lake Elementaita - Masaai Mara (VP)

Nach dem Frühstück Fahrt zum Masaai Mara Naturreservat Fahrt (ca. 3,5h), dem kenianischen Teil der Serengeti. Masaai Mara schließt sich nördlich an den Serengeti-Nationalpark (Tansania) an. Sie erreichen das Camp zum Mittagessen. Nach einer kurzen Erholung unternehmen Sie am späten Nachmittag eine Pirschfahrt in den Park, der als der artenreichste Afrikas gilt. So haben Sie wieder die Chance, die „Big 5“ zu sehen. Am nächsten Tag erfolgt eine frühmorgendliche Pirschfahrt in die Wildnis. Der restliche Morgen steht Ihnen zur freien Verfügung. Mittagessen im Camp. Am Nachmittag unternehmen Sie eine weitere Pirschfahrt. Die Gnus, Zebras, Thomson-Gazellen und Elenantilopen der Gegend sind für ihre ausgedehnten Wanderungen bekannt. Mit etwas Glück können Sie Tiere bei der Jagd beobachten. Einzigartige Fotomotive sind garantiert!

 

Tag 7: Masaai Mara - Nairobi (F)

Nach dem Frühstück Rückfahrt nach Nairobi, wo Sie gegen ca. 13:00 Uhr eintreffen. Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug oder Anschlussflug.

 

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen/max.7 Personen


Mahlzeiten laut Programm (F=Frühstück, M=Mittagssnack, A=Abendessen; HP= Halbpension; VP= Vollpension)

 

Beginn der Safari jeden Samstag!

15/05/2020ECONOMY
Nairobi
Antananarivo, Madagascar
Kenia
Jomo Kenyatta International / 21:55
Kenya Airways KQ 260 Kenya Airways
4h 45min nonstop
Madagaskar
(+1 ) 02:40 Ivato
15/05/2020 21/05/2020

Madagaskars Osten Privatrundreise

Privatrundreise / deutsch
Ziele: Antananarivo, Madagascar
1 6 3

Madagaskars Osten Privatrundreise

Privatrundreise / deutsch
Abfahrtsort
Flughafen Antananarivo
iinklusive

Privat-Tour für 2-3 Personen, täglich ab/an Antananarivo, 6 Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse mit Frühstück, lokale deutsch sprechende Reiseleitung, lokale Führer in den Parks, Eintrittsgelder

Ausgeschlossen

Visagebühren, Trinkgelder, persönliche Ausgaben

Hotels

vorgesehene Hotels (o.ä.):

  • Antananarivo - Hotel Belvedere
  • Andasibe - Hotel Lemurs Lodge
  • Akanin’ny Nofy - Hotel Palmarium
Route:

Diese Tour führt Sie durch den warmen und feuchten östlichen Regenwald Madagaskars. Hier entdecken Sie nicht nur die vielfältige Fauna und Flora des Landes, sondern auch dessen einzigartige Kultur.


Tag 1: Antananarivo

Tonga Soa - Willkommen in Antananarivo! Bei Ihrer Ankunft werden Sie am internationalen Flughafen von Ivato empfangen und dann zum Hotel gefahren, wo Sie weitere Informationen zu Ihrer Reise erhalten. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Fahrstrecke: 17 km - ca. 45 Minuten. Übernachtung in Antananarivo.


Tag 2: Antananarivo - Andasibe (F)

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Andasibe im Osten Madagaskars. Unterwegs Halt bei einer exotischen Reptilienfarm. Nach dieser Besichtigung geht es weiter in Richtung Andasibe. In der Nähe dieses Dorfes liegt das Reservat von Analamazaotra und der Nationalpark von Mantadia, in den der größte Lemur der Welt beheimatet ist - der Indri. In der Abenddämmerung unternehmen Sie eine Exkursion, um nachtaktive Tiere zu entdecken. Fahrstrecke: 142 km - ca. 4 Stunden. Übernachtung in Andasibe.


Tag 3: Andasibe (F)

Heute lernen Sie verschiedene Arten von Lemuren und andere Tiere im Reservat von Analamazaotra kennen - der Indri jedoch wird eindeutig der Star des Tages sein. Die Wanderung wird etwa 3 Stunden dauern, die Wege sind eben und ohne Anstrengung zu bewältigen. Am Nachmittag besuchen Sie eine Lemureninsel. Hier haben Sie die Möglichkeit, die Lemuren ganz nah zu beobachten. Übernachtung in Andasibe.


Tag 4: Andasibe - Akanin’ny Nofy (F)

Nach dem Frühstück geht es auf die Nationalstraße 2. Am Seeufer von Manambato angekommen erfolgt der Transfer nach Ankanin’ny Nofy über den See Rasoabe mit dem Boot, die Fahrt dauert etwa 1,5 Stunden. "Ankanin’ny Nofy" bedeutet soviel wie "Nest der Träume", bekannter ist das artenreiche Reservat aber unter dem Namen "Palmarium". In der Abenddämmerung gehen Sie auf die Pirsch, um nachtaktive Tiere zu beobachten, zum Beispiel die „Aye Aye“ - die eigenartig anmutenden Fingertiere. Fahrstrecke: 132 km - ca. 5 Stunden. Übernachtung in Akanin’ny Nofy.


Tag 5: Akanin’ny Nofy (F)

Am Vormittag Besichtigung des Privatreservates „Le Palmarium“, welches eine vielfältige endemische Pflanzen- und Tierwelt zur Schau stellt. Danach Besuch einiger der umliegenden Dörfer. Der Nachmittag steht frei zur Verfügung für weitere Entdeckungen auf eigene Faust oder ein erfrischendes Bad im See. Übernachtung in Akanin’ny Nofy.


Tag 6: Ankanin’ny Nofy - Manambato - Antananarivo (F)

Am Vormittag fahren Sie mit dem Boot zurück nach Manambato und von dort mit dem Bus weiter nach Antananarivo, wo Sie am Hotel abgesetzt werden. Der Rest des Tages steht Ihnen frei zur Verfügung. Fahrstrecke: 300 km - ca. 7 Stunden. Übernachtung in Antananarivo.


Tag 7: Antananarivo (F)

Voll mit neuen Erinnerungen und Fotos geht es für Sie in Richtung Heimat. Transfer zum Flughafen, die Rundreise endet dort.


Hinweis: In der Rundreise sind mehrere einfache, aber recht lange Wanderungen enthalten - ein normales Fitnessniveau sollte vorhanden sein. Fahrten in landesüblichen, klimatisierten PKWs, Mini-Vans oder Bussen. Vorbehaltlich Änderungen, die den Gesamtzuschnitt der Reise nicht beeinträchtigen.

F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

21/05/2020ECONOMY
Antananarivo, Madagascar
Frankfurt Main
Madagaskar
Ivato / 03:25
Kenya Airways KQ 260 Kenya Airways
16h 15min 2 Zwischenstopps - Jomo Kenyatta International (1h 15min), Schiphol (1h 40min)
Deutschland
18:40 Frankfurt Main

Zusammenfassung

Klassische Safari Kenia & Madagaskars Osten
Klassische Safari Kenia & Madagaskars Osten